HomeProjekteTermineVereinDownloadsKontakt

Projekte 

2005

 

Der kleine Muck

Eine Märchenoper für Kinder nach dem gleichnamigen Märchen von Wilhelm Hauff

von Frank Schwemmer und Manuel Schöbel

 

Musikalische Leitung:    Juri Lebedev / Ansi Verwey
Orchester:    Ensemble Musica Viva
Regie:    Hans-Peter Lehmann
Regieasisstenz:     Johanna Kunze 
Bühne und Kostüme:    Olaf Zombeck
Maske:    Hannelore Adler
Theaterpädagogik:    Tatjana Sperber
Produktionsleitung:    Almuth Marianne Kroll
   
Der kleine Muck:    Daniel Bühl / Jakob Birschel 
Schnellläufer:    Hanna Kasperczyk / Thorben Braun
Narr bei Hof:    Cora Teichmann / Leonard Nyenhuys
Katze Sulai:    Almuth Marianne Kroll 
Katzenmutter Ahavzi / Prinzessin:    Stephanie Forsblad
Schatzmeister / 2. Wächter:    Karl Schneider
Koch / 1. Wächter:    Tilman Birschel
Vater von Muck / König:    Piet Bruninx
Katze Dilik / Katze Amarante / Verwandte    
/ Markhändler:   
Kinder aus der Waldorfschule, Hannover 
   
Premiere:    01.10.2005

Der kleine Muck
Der kleine Muck 

 

Inhalt
“Der kleine Muck“ ist eines der bekanntesten Märchen von Wilhelm Hauff. Erzählt wird die Geschichte von einem kleinen benachteiligten Jungen, davon, wie er sich mühsam durchschlägt und denkt, durch Geld und Reichtum glücklich zu werden. Er ringt um Zuneigung und Ansehen und erntet leider nur Spott und Verachtung. Er erträgt sich selber nur schwer und merkt nicht, wenn jemand es gut mit ihm meint.

 

In unserer Oper ist er der einzige, der nicht singen kann, nicht fröhlich sein kann, wie die Kinder sonst. Er muss es erst erlernen, indem er Erfahrungen macht auf seiner Wanderung durch die Welt. Er gewinnt durch seine Abenteuer die Einsicht, dass Geld nicht glücklich macht und Zauber keine Freunde schafft.

 

Das Märchen diente dem Librettisten Manuel Schöbel als Anregung für einen Operntext, in dem er heutige soziale Erfahrungen einfließen ließ.  Die Musik komponierte Frank Schwemmer sehr einfühlsam, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gleichermaßen anspruchsvoll mit eigenem Erzählwert. Er hat seine eigene Sprache mit der Musik gefunden, die das Märchen bereichert.

 

 

Aufführungsorte

Hochschule für Musik und Theater Hannover, „Theater am Aegi“ Hannover, Stadttheater Hildesheim, Odeon-Theater Goslar, Theater Wunstorf, Kulturamt Stadt Lehrte, Hof Nietfeld Quakenbrück, Kulturverein Hankensbüttel/ Wittingen

 

Video

Nachfolgenden sind einige kurze szenische Mitschnitte aus unserer Produktion zum Download hinterlegt:

 

Der kleine Muck (c) Musikforum Niedersachsen e.V.  Der kleine Muck (c) Musikforum Niedersachsen e.V.  Der kleine Muck (c) Musikforum Niedersachsen e.V.  Der kleine Muck (c) Musikforum Niedersachsen e.V.

WMV Video (16 Mb)

WMV Video (12 Mb)

WMV Video (8,6 Mb)

WMV Video (9 Mb) 

Der kleine Muck begehrt Einlass beim König, um diesem einen Wettlauf anzubieten

Der Tanz der Katzen Der kleine Muck erhält die Schnelllaufschuhe und den Zauberstab von der Katze Sulai Auf dem Markt. Der kleine Muck verkauft seine Zauberfeigen